Samson folgt dem Trend der kabellosen Kopfhörer und will uns mit dem RTE 2 einen Bluetooth-Hörer unter 50 Euro schmackhaft machen. Ob das gelingt?

Die Tasche ist rasch geöffnet und darin liegt ein schön designter Kopfhörer mit metallischen Beschlägen an der Seite. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich das Metall als Plastik, was dem wirklich sehr schicken Look aber nicht abträglich ist. Neben dem RTE 2 gibt’s noch ein USB-Kabel zum Laden und ein Miniklinkenkabel als alternative Anschlussmöglichkeit an ein Endgerät ohne Bluetooth oder für den Fall, dass der Akku des Kopfhörers nicht mehr mitmacht.

Handhabung

Das Aufladen des Akkus passiert sehr schnell, innerhalb von 4 Stunden ist er voll. Die Aktivierung laut (englischer) Bedienungsanleitung hat leider nicht funktioniert, erst einiges Ausprobieren hilft weiter: Startknopf solange gedrückt halten, bis ein zweites Signal ertönt und der Kopfhörer blau blinkt, dann das Bluetooth-Endgerät aktivieren und dort den Kopfhörer suchen. Beim Apple iPhone 6 klappte das gut und schnell.

Bedienung

Die Bedienelemente auf der Außenseite des rechten Hörers sind logisch sowie intuitiv angebracht und lassen sich schon nach kurzer Zeit blind bedienen. Die Steuerung funktioniert auch beim Skippen und Lautstärke einstellen ganz passabel – ein Piepton signalisiert, dass etwas gedrückt wurde. Nur der Start/Stopp-Button hat bei meinem Testmodell einfach keine Reaktion gezeigt.

Das Telefonieren klappt nicht sonderlich gut: Bei jedem Wort, was ich in das im Kopfhörer untergebrachte Mikrofon spreche, brummt es auf der anderen Seite erheblich. Und das Rauschen, das ich bereits erwähnte, ist hier leider auch sehr deutlich wahrnehmbar.
Die vom Hersteller angegebene Bluetooth-Reichweite von bis zu zehn Metern stimmen leider nicht ganz mit der Realität überein. Auf etwa drei Meter innerhalb eines Raumes hat er es bei mir gebracht und das lag nicht an der Größe des Raumes. Wer die Audioquelle aber bei sich trägt, hat hier keine Probleme.

Klang

Was mir als Erstes auffällt, ist ein Rauschen, wenn Bluetooth aktiviert ist. Sobald Audiosignale zu hören sind, verschwindet es aber fast komplett.
Musik klingt über den Samson sehr breit sowie räumlich mit klar strukturierten Höhen und Mitten. Leider fehlt es dem RTE 2 aber an Tiefe und die Bässe werden nur sehr dünn wiedergegeben. Sobald ich aber Bluetooth ausschalte und den Kopfhörer über das Klinkenkabel verbinde, verschwindet nicht nur das Rauschen, er klingt auch direkt viel satter. Die Bässe sind zwar auch hier nicht ganz zufriedenstellend, gehen aber meiner Meinung nach in Ordnung.

Fazit: Samson RTE 2
von Gesa Lankers

Bewertung
Bewertung:
Sound
Handling
Preis/Leistung
Funktion

Der Samson RTE 2 sieht toll aus und ist für ein Bluetooth-Kopfhörer der 50-Euro-Klasse sehr gut verarbeitet. Im kabellosen Modus ist er klanglich leider nicht besonders ausdrucksstark. Wird er allerdings über das Klinkenkabel verbunden, geht sein Klang in Ordnung. Wer einen günstigen Bluetooth-Kopfhörer sucht, sein Hauptaugenmerk nicht auf basslastige Musik und aufs Telefonieren legt, hat hier einen passablen Begleiter gefunden.

Hier erhältlich:

  • thomann 35,00 € inkl. MwSt., Versand & 3 Jahren Garantie Zum Angebot

Messdaten

Mehr Messdaten

Kopfhörer vergleichen

Zum Produktvergleich

Technische Daten

Bauform
On-Ear
Bauweise
geschlossen
Audio-Übertragungsbereich (Hörer)
20 - 20.000 Hz
Impedanz
54,8 Ohm
Schalldruckpegel (SPL)
96,91 dB
Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf
449 g
Gewicht mit Kabel
184 g
Gewicht ohne Kabel
179 g
Kabellänge
120 cm

Lieferumfang

  • Case
  • USB-Ladekabel
  • 120 cm Audiokabel

Ähnliche Modelle

Ratgeber - Alles rund um Kopfhörer

Alle Ratgeber (21)