Sennheiser HD6 Mix

Geschlossener dynamischer Kopfhörer für den Mixdown im Studio und Live-Betrieb

Sennheiser haben mit der HD-Serie einen veritablen Klassiker im Portfolio, der in diversen Ableitungen seit Jahrzehnten im Studioalltag seinen Dienst verrichtet. Der HD6 Mix ist speziell für den mischenden Toningenieur ausgelegt und soll ihm akustisch wie in puncto Tragekomfort als professioneller Begleiter den Arbeitsalltag erleichtern.

Da Sennheiser eine der führenden Marken in der Branche ist, darf man von den hauseigenen Produkten eine entsprechend hohe Qualität erwarten – Schnäppchen gibt’s folgerichtig eher selten. Für sein Geld erhält man ein ausgereiftes Produkt, das in punkto Konzeption, Verarbeitung und Zubehör nichts dem Zufall überlässt.

Optik und Haptik

Für einen geschlossenen bzw. ohrumschließenden Kopfhörer ist der Sennheiser relativ klein. Beim ersten Blickkontakt nach dem Öffnen des schick-modernen Premium Case erscheint es unwahrscheinlich, dass der HD6 Mix überhaupt passt. In der Praxis sieht es aber ganz anders aus, denn selbst „Großkopferte“ werden den Hörer dank der guten Teleskop-Mechanik des Kopfbügels problemlos tragen können. Und auch große Ohren (wie die des Autors) passen erstaunlich bequem in die kompakten Ohrmuscheln: Der Andruck ist perfekt, das Tragegefühl sehr angenehm, auch nach zwei Stunden durchgängigen Lauschens drückt nichts – der Kopfhörer passt wirklich gut! Übrigens: Falls man mit den ab Werk montierten Kunstleder-Polstern nicht einverstanden ist, greift man einfach zu den mitgelieferten Velours-Polstern, die sich leicht wechseln lassen und kuschelweich anfühlen.

Ein weiterer Bonus beim HD6 Mix ist, dass sich das mitgelieferte (wahlweise gerade oder Spiral) Kabel nach Belieben am linken oder rechten Hörer anschließen lässt. Nachdem man sich an die etwas eigenwillige Formgebung mit den geneigten Ohrmuscheln erst gewöhnen muss, weiß man anfangs jedoch nicht genau, wo nun links bzw. rechts ist: Der flexible Anschluss des Kabels gibt ebenso wenig Sicherheit wie die schwer identifizierbare Kennzeichnung am Bügel – das dürfte Sennheiser gerne etwas plakativer gestalten.

Klangeigenschaften und Einsatzort

Wenn der HD6 Mix auf dem Kopf sitzt, wird das Umfeld gut ausgeblendet: Der Hörer ist ziemlich dicht, was ihn sowohl für den Mix wie für die Aufnahme empfehlenswert macht. Akustisch überrascht er mit einem wuchtigen Bass, den man dem kleinen Kerl so erst einmal nicht zutraut. Im direkten Vergleich zu ähnlichen Modellen scheint es aber nur zur Hälfte am Bass zu liegen: Eher sind die defensiven Höhen des HD6 Mix dafür verantwortlich, dass es unten herum so wuchtig zugeht. Der obere Präsenzbereich ist zahm geraten, was in der Praxis aber nicht unbedingt nachteilig ist: Neben dem Tragekomfort ist insbesondere der Höhenbereich dafür verantwortlich, dass der Hörer auch nach exzessivem Tragen nicht nervt oder das Gehör verbiegt. Wenn man den HD6 Mix abnimmt und mit Nahfeldmonitoren vergleicht, ist der hörbare Unterschied vergleichsweise gering – es scheint also „zu stimmen“, was er abbildet. Mitverantwortlich ist dafür auch der gut aufgelöste Mittenbereich, der in der Staffelung und Breite sehr aufgeräumt wirkt. In der Summe wirkt die Abbildung letztlich eigen, aber stimmig und gut geeignet, um im Mix nach dem rechten zu sehen.

Der HD6 Mix trägt seinen Namen also nicht umsonst – im Mixdown hat er sicher das Zeug zur Referenz, wenn man sich auf ihm eingehört hat. Dank der guten Dämpfung bietet er in der Regie genauso wie im Aufnahmeraum, aber auch im Live-Betrieb gute Möglichkeiten, den Klang der Quellen realistisch zu beurteilen – so, wie er später über Lautsprecher zu hören sein wird.

Avatar
vor 4 Jahren von Christian Preissig
  • Bewertung: 4.38
  • Sound
  • Handling
  • Preis/Leistung
  • Funktion

Der Sennheiser HD6 Mix ist ein guter Kopfhörer, der sich seinen Wert aber erst mit der Zeit erspielen muss: Nach einer Einhörphase wirkt die akustische wie stereophone Abstimmung sehr gelungen – kein Frequenzbereich wird übermäßig präzise abgebildet, dafür ist der Klangeindruck sehr homogen und lässt eine feine Beurteilung der Verhältnisse zu. Zudem überzeugt der HD6 Mix mit hohem Tragekomfort und einem Straßenpreis, der ihn als eigenständige Referenz und aussagekräftige Alternative zu akustisch extremeren Kopfhörern empfehlenswert macht.

Technische Daten

  • BauformOver-Ear
  • Bauweisegeschlossen
  • Audio-Übertragungsbereich (Hörer)8 - 30.000 Hz
  • Impedanz155,1 Ohm
  • Schalldruckpegel (SPL)105,92 dB
  • Druck gemittelt aus großem und kleinem Kopf858 g
  • Gewicht mit Kabel319 g
  • Gewicht ohne Kabel261 g
  • Kabellänge310 cm

Lieferumfang

  • Spiralkabel mit Miniklinkenstecker, 1,5 bis 3 m, Kevlar-beschichtet
  • Gerades Kabel mit Miniklinkenstecker, 3 m, Kevlar-beschichtet
  • Adapter auf 6,35 mm
  • Ohrpolster aus Velours
  • Transport-Case
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments